Gelernt Leid zu ertragen...Schmerzen zu verbergen...mit Tränen in den Augen zu lachen

 



Gelernt Leid zu ertragen...Schmerzen zu verbergen...mit Tränen in den Augen zu lachen
  Startseite
    Deine daten
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
    really-me
   
    ichduundalleanderen

   
    lost-in-life

   
    phoenix1999

    - mehr Freunde



Letztes Feedback
   29.04.16 14:53
    Mal eine Frage: was bede
   4.09.17 07:02
    Veja nossas dicas de com


http://myblog.de/mondscheinmaedchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
tausend Worte

Hey, heute gibt es außnahmsweise ein Gedicht von mir. Natürlich selbstgeschrieben...

 

 

Ich schreibe tausend Geschichten,

voll Trauer und voll Hass.

Milliarden von Gedichten,

doch meine Gefühle? zu krass!

Hundert Liebeslieder,

hab ich schon verfasst.

Doch von meiner Seele,

fällt trotzdem keine Last.

Ich glaube mein Problem ist,

das ich alleine bin.

Ohne perspektive,

Was hat das für'nen Sinn?

Von außen wirk ich glücklich,

doch innen zerbrech ich an mir.

An meiner Angst,den Sorgen,

außen Löwe,

innen kleines Tier.

Vielleicht klingt das verrückt,

verwirrend und banal.

Nach außen schein ich warm,

doch innen kalt wie Stahl.

Wie lang soll das gehen?

Wie lang hab ich noch Kraft?

Ich hab doch nichts verbrochen!

Es fühlt sich an wie Haft.

 

Ich fände es cool wenn ihr mir eure ehrlich Meinung schreibt...

Euer Mondscheinmaedchen

21.8.15 17:22
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Nena / Website (1.3.16 21:53)
Hey Mondscheinmädchen.
Ich bin gut darin, ehrliche Meinung zu geben, also los.
Ich find das Gedicht sehr ehrlich. Das Reimschema ist mir persönlich zu eintönig, aber viele mögen das so und vlt war es auch so gewollt. Ich mag die Gegenüberstellungen und Vergleiche, mag, dass du ebendiese wahrnimmst.
So viel zum Gedicht an sich.
Zur Gefühlswelt dahinter kann ich leider meine Wunschreaktion noch nicht geben, darum kann ich dir nur folgendes sagen:
Wenn du dich fühlst wie ein kleines Tier, dann musst du nicht vorgeben, ein Löwe zu sein. Wahrschienlich willst du nicht gleich "nackt" dastehen, aber zeig dich doch einfach mal verletzlicher, das ist okay!
Und was den Sinn angeht? Nun, das kann nur jeder allein rausfinden. Ich persönlich bin allerdings überzeugt, DASS für jeden ein Wunderbarer Plan vorgesehen ist. Man muss sich nur trauen, ihn zu realisieren/gehen.

Beste Grüße,
Nena ♥

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung