Gelernt Leid zu ertragen...Schmerzen zu verbergen...mit Tränen in den Augen zu lachen

 



Gelernt Leid zu ertragen...Schmerzen zu verbergen...mit Tränen in den Augen zu lachen
  Startseite
    Deine daten
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
    really-me
   
    ichduundalleanderen

   
    lost-in-life

   
    phoenix1999

    - mehr Freunde



Letztes Feedback
   29.04.16 14:53
    Mal eine Frage: was bede


http://myblog.de/mondscheinmaedchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Abschiedbrief

Das helle Licht kommt immer näher. Ich weiß nicht wie es soweit kommen konnte das ich jetzt hier steh. Nur mit meinem Nachthemd und dem Abschiedsbrief in der Hand. Meine Füße sind schon blau vor kälte und ich stehe auf diesen Gleisen und das Licht kommt immer näher. Ich zittere und meine müden Augen sind geschlossen. Eine vereinzelte Träne läuft meine Wange herunter und tropft auf meine nackten Füße.Ich glaube es ist Schicksal. Die einen feiern ihr Leben währen ich versuche mich durchzukämpfen und immer wieder aufzustehen. Doch jedes mal wenn ich es versuche kommt irgenwas und tritt mich wieder zurück auf den Boden. Ich kann es nicht Ändern. Doch ich hab keine Kraft mehr,bin leer und allein. Ohne irgendjemand der mir die Hand reicht. Hilflos. Für die einen ist es ein schlimmer Tot doch für mich ist es einfach nur die Erlösung. Die Erlösung von allem. Von den Schmerzen von diesen Qualen. Von meinem Leid. Von diesem Scheiß Leben. Ich merke wie mich das Licht umgibt. Der Brief gleitet mir aus der Hand und verweht mit dem Wind während ich falle...

http://www.aphotismen.info/sites/default/files/styles/aphot-big/public/nacht.jpg?itok=GAZDryr9

5.7.15 11:25
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(18.2.16 10:32)
Da scheint ein Missverständnis vorzuliegen-niemand hat je behauptet,dass Leben sei leicht oder gar schön,vor allem in dieser Welt.
Der Tod-du glaubst das dort ein helles Licht ist?
Da muss ich dich enttäuschen,da ist kein Licht im Tod,sondern nur Fäulnis,Gestank und Verwesung.
Beneide nicht jene,die ihr Leben feiern,denn es kommt der Tag,an dem sie weinen.
Du hast deinen Spiegel zerschlagen,nur leider den falschen-den inneren Spiegel,der dir in Wirklichkeit zeigt,was du bist,den musst du zerschlagen,denn er verzerrt und entstellt unser Bild.
Glaubst du,du bist die einzige die leidet-die ganze Welt leidet,zu beurteilen,wer weiß was Schmerz ist,steht dir nicht zu,dabei schreibst du es ja selbst im Eintrag "Augenblick".
Ich weiß,wie schlimm die Leere ist-die grausamste aller Gefühlsregungen,die furchtbarste aller Zustände,doch nur daniederzuliegen,Zodiac-Symbole zu schreiben bringt dich nicht weiter,du brauchst Hilfe von aussen und ich habe irgendwie das Gefühl,dass du dich viel zu viel mit der Dunkelheit beschäftigst,täusche ich mich?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung